Schminkkommoden-Vergleich 2017 – der ultimative Einkaufsratgeber

Welche Schminkkommoden bieten Ihnen 2016 die beste Qualität zum günstigsten Preis? Und worauf müssen Sie beim Kauf einer Schminkkommode achten? Diese Fragen beantworten wir für Sie im nachfolgenden Artikel. Nach der Lektüre haben Sie wirklich alle Informationen, um eine gute Entscheidung beim Kauf einer Schminkkommode zu treffen, die Sie nachhaltig glücklich machen wird.

Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Schminkkommode Ihnen die beste Qualität zum besten Preis bietet.

Wir haben die beliebtesten Schminktische für Sie verglichen und stellen Ihnen in diesem Abschnitt unser Ergebnis und unsere Begründung vor.Anschließend gehen wir auf allgemeine Kriterien für den Kauf einer Schminkkommode ein - worauf sollten Sie beim Kauf besonders achten und was sollten Sie nicht tun?Aus welchen Materialien werden Schminkkommoden gefertigt und welche Vorteile bieten sie? Diese Fragen beantworten wir in diesem Teil.

Im nächsten Abschnitt beschäftigen wir uns mit der Frage, wo der beste Platz für eine Schminkkommode ist.

Und weil Sie natürlich auch lange Freude an Ihrem Kauf haben sollen, besprechen wir noch, wie Sie Ihre Schminkkommode pflegen sollten.

Abgeschlossen wird unser Einkaufsführer mit einem Rückblick auf die Geschichte der Schminkkommode und einem Fazit. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre!

Die 5 besten Schminkkommoden 2016

Die Schminkkommode -Man kennt sie aus vielen Filmen. Meist sitzt da eine schöne Frau auf einem kleinen Stuhl oder mit rotem Samt bezogenen Hocker an einem bezaubernden Tisch mit Spiegel. Vor ihr allerlei Utensilien zum Aufhübschen für den Ball am nahenden Abend. Die Rede ist hier von einer Schminkkommode - mancher Orts auch Frisiertisch genannt.

Wie der Name bereits sagt, wurde der Schminkkommode dafür erschaffen, dass Frau sich in aller Ruhe für den Tag oder Abend zurecht machen kann. Die vielen kleinen Kästen und Ablagefächer sind für Rouge, Puder und Lippenstift gedacht. Man kann hier aber auch wunderbar Schmuck oder Haarspangen unterbringen - eben alles, was Frau zum Schminken und Frisieren benötigt. Ein kleines bezauberndes Reich nur für sich. Der Stuhl dient dabei dem Komfort.

Eine wunderbare Atmospähre, die ein Schminktisch schaffen kann - allerdings ist die Auswahl nicht leicht, Wenn Sie sich heute eine Schminkkommode oder einen Schminktisch kaufen möchte. Eine Vielzahl von Anbietern konkurrieren um Ihre Gunst - da ist es schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen.

Wir haben darum für Sie die beliebtesten Schminkkommoden für Sie verglichen. Bevor wir genau darauf eingehen, warum wir diese Auswahl getroffen haben, sehen Sie hier das Ergebnis unseres Schminkkommoden-Vergleichs:

Bild

Titel

Hersteller

Maße (BxHxT)

Bewertung

Weitere Infos

 Schminktisch in weiß RDT91W

Songmics

145 x 90 x 40 cm

Livitat Schminktisch mit Hocker und Spiegel SP86

Livitat

76x77 x 40 cm

Songmics Schminktisch RDT33W

Songmics

136 x 80 x 40 cm

Schminktisch "Elsa"

Juskys

90 x 78 x 40 cm

Schminktisch/
Schminkkomode in weiß

Miadomodo

80x92x
40 cm

Die Kriterien für unsere Bewertung

Sie möchten nun vermutlich wissen, warum wir Ihnen ausgerechnet diese Schminkkommoden in dieser Reihenfolge zum Kauf empfehlen und welche Krtierien wir zugrunde gelegt haben.

Wie bei allen anderen Kommoden-Arten, die auf dieser Seite besprochen werden, ist es auch bei den Schminkkommoden eine Mischung aus  Design, Preis und Qualität gewesen. Was Preis und Qualität angeht,lassen sich objektive Kritierien zugrunde legen. Beim Design allerdings hat unser subjektives Empfinden natürlich eine große Rolle. Wie Sie unschwer erkennen können, mögen wird die etwas antik wirkenden viktorianischen oder Landhaus-Schminktische und darum entsprechen auch alle Schminktische in unserem Test diesen Stilen.
Aus unserer Sicht wirken diese Schminktische einfach sehr viel gehobener und machen eine sehr viel wärmere und schönere Atmosphäre als es Schminkkommoden im modernen Stil tun. 

Platz 1: Weißer Schminktisch RDT91W von Songmics

Platz 1 in unserem Vergleich: Der weiße Schminktisch von Songmics (Klicken Sie auf das Bild, um mehr zu erfahren)

Der erste Platz geht an Songmics aus einem einfachen Grund: Der Tisch ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern auch praktisch und schnell aufzubauen. Schlechte Erfahrungsberichte gibt es bei diesem Schminktisch praktisch kaum. Durch seine drei faltbaren Spiegel entgeht Ihnen beim schminken wirklich überhaupt nichts mehr an Ihrem Gesicht.

Auch in Puncto Qualität ist der weiße Schminktisch von Songmics nahezu unschlagbar gut: Er besteht aus stabilen Holzfaserplatten (MDF Klasse E1), durch die Sie lange Freude an diesem Schminktisch haben werden. 

Natürlich haben wir uns auch in das Design verliebt: Der weiße Schminktisch ist hochwertig lackiert und liebevoll mit Details versehen wie beispielsweise die gravierten Blumen-Muster zeigen.

Zudem ist der weiße Schminktisch von Songmics ein Komplett-Paket: Kommode, Spiegel und Stuhl - alles zu hochwertiger Qualität und zu einem fantastischen Preis. Mehr kann man von einer Schminkkommode wirklich nicht erwarten..

Die Plätze 2-5

Natürlich lässt sich auch über die zweit- bis fünftplatzierten Schminkkommoden nichts Schlechtes sagen. Aber es gibt deutlich mehr kritische Kundenstimmen zu diesen Schminktischen, sodass wir immer den Schminktisch von Songmics bevorzugen würden.

So hat uns der Schminktisch von Livitat optisch völlig überzeugt, allerdings scheint der Tisch nicht durchgehend die Qualität halten zu können,weswegen es auch negative Stimmen gibt, die bemängeln, dass der Tisch in Realität nicht so wie auf den Bildern ausgesehen haben soll.

Auch beim weißen Schminktisch RDT33W von Songmics wird die Qualität bemängelt. So heißt es, er soll instabil sein. Da der Tisch über ein sehr schönes Design verfügt und zudem auch deutlich günstiger als unsere erstplatzierte Songmics ist, findenwir einen dritten Platz gerechtfertigt.

Stile und Bauweisen

Wie bei jedem anderen Möbelstück, gibt es auch bei Schminkkommoden verschiedene Bauweisen und Stile.

Die wohl weiblichste Bauweise ist die sogenannte “Kidney shaped“ Form. Wie der Name schon sagt, ist die Oberfläche des Tisches dabei so geschwungen geformt wie eine Kidney-Bohne. Die runde Aussparung in der Mitte ist dabei perfekt auf den Körper abgestimmt.

Die vier wichtigsten Schminktisch-Stile

  • Der Barock Stil umfasst alle massiven und schweren Möbelstücke. Sie werden normalerweise aus echtem Holz hergestellt und sind in dunkelbrauner Farbe - manchmal mit dezentem roten Unterton - gehalten. Schminkkommode dieses Stils wirken sehr prunkvoll. Geschwungene Linien, wunderschöne Verzierungen, goldener Stuck - alles wirkt alt, aber dennoch hochwertig.
  • Helle Farben und natürliche Materialien kennzeichnen den Landhaus Stil. Ein solcher Schminkkommode strahlt Ruhe und Entspannung aus. Die Verzierungen fallen meist eher dezent aus, auch ein mediterraner Flair kann vorhanden sein. Der Landhaus Stil lässt sich dabei wunderbar mit vielen anderen Stilen kombinieren, da er sich eher in den Hintergrund stellt.
  • Der Viktorianische Stil ist ganz neu im Kommen. Luxuriöse Verzierungen und leicht geschwungene Linien sind prägend für diese Stilrichtung. Es wirkt nicht so massiv und pompös wie der Barock Stil, ist aber ähnlich verspielt. Zudem lässt sich ein Schminkkommode im Viktorianischen Stil auch wunderbar mit modernen Möbeln kombinieren. Die Farbgebung beschränkt sich vorzugsweise auf helle sowie Pastelltöne.
  • In unseren Breitengraden wird derzeit der moderne Stil bevorzugt. Dabei ist der Tisch meist rechteckig. Tischbeine und Spiegel sind einfach strukturiert. Das pompöse Design fehlt, stattdessen wird auf klare Strukturen gesetzt. Meist gibt es bei dieser Form auch wenig offene Fächer, sondern vermehrt Schubfächer, welche sich unter dem Spiegel beziehungsweise der Tischplatte befinden.

Für welchen Stil Sie sich entscheiden, hängt natürlich von Ihren individuellen Wünschen und Ihrem eigenen Stil ab. Empfehlen können wir Ihnen aber vor allem die Schminkkommoden im viktorianischen oder im Landhausstil. Beide Stile haben viel Charme, den sie auf nahezu jede Wohnung übertragen.

Übrigens gehört zu jeder guten Schminkkommode auch die passende Sitzgelegenheit. Ob es nun ein Stuhl oder ein Hocker sein soll, das darf jeder für sich selbst entscheiden. Meist befindet sich ein in Form und Farbe passendes Modell mit im Lieferumfang. Die meisten qualitativ hochwertigen Schminkkommode bieten gepolsterte Stühle und Hocker. Ungepolstert würde es auf Dauer den Rücken zu sehr belasten.

Schminktische im viktorianischen Stil wie dieser von VidaXL sind momentan en vogue  (auf das Bild klicken, um mehr zu erfahren)

Materialien der Schminkkommode

Im Laufe der Zeit wurden Schminkkommoden bzw. Schminktische immer populärer. Inzwischen werden sie bereits als Teil ganzer Schlafzimmerserien angeboten. Das bietet natürlich den Vorteil, dass jedes Möbelstück genau aufeinander abgestimmt ist. Holz ist hier das tragende Element. Verwendet wird meist die mitteldichte Holzfaserplatte - auch MDF Platte oder Spanplatte genannt. MDF Platten sind weit preiswerter als Echtholz.

Das liegt daran, dass sie aus recycelten Holzfasern bestehen, die unter starkem Druck zusammengepresst werden. Dadurch ist sie auch härter als reines Holz. Für preisgünstigere Modelle einer Schminkkommode also das beste Material.

Es gibt auf dem Markt aber auch Materialmischungen. Bei kostenintensiveren Modellen arbeitet man gern mit Marmorplatten. Diese lassen sich dank der glatten Oberfläche weitaus einfacher reinigen als Holz. Flüssigkeiten können so einfach abgewischt werden.

Bei Holzoberflächen könnte man im schlimmsten Fall die komplette Tischplatte ruinieren.Auch Glas wird vermehrt angeboten, meist in Kombination mit einem Metallgestell. Das wirkt neumodisch und futuristisch, jedoch auch sehr kalt.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Überlegen Sie sich vorher genau, wo Ihr neues Möbelstück stehen soll und notieren Sie sich die Maße der Freifläche, die zur Verfügung steht. Es sollte natürlich auch darauf geachtet werden, dass der Schminkkommode zur schon vorhandenen Einrichtung passt.

Ein antik anmutender Schminkkommode wird in einem mit futuristischen Möbeln ausgestattetem Schlafraum wohl wenig hermachen. Wenn Sie einen passenden Schminkkommode gefunden haben sollten Sie Probesitzen, denn nicht jeder Tisch passt zu jeder Frau.

Achten Sie darauf, dass Sie bequem sitzen. Sie müssen alle Schubkästen und Fächer erreichen können, ohne ständig neu aufstehen zu müssen. Auch der Spiegel sollte sich in angenehmer Höhe befinden. Es bringt nichts, wenn er zu niedrig ist und man mit gekrümmtem Rücken dasitzt.

Auf Dauer würde das einem den Spaß rauben. Weiterhin gilt es, sich vor dem Kauf zu überlegen, wie viel Stauraum benötigt wird. Hierbei gilt: lieber etwas zu viel, als dass man später unter Platzmangel leidet. Alle Utensilien des täglichen Gebrauchs müssen leicht Platz finden.

Sollten Sie sich für einen Schminkkommode mit integrierter Beleuchtung entscheiden, so ist unbedingt darauf zu achten, dass das ganze Gesicht gleichmäßig ausgeleuchtet wird.Am besten ist es natürlich immer, sich den Schminkkommode real anzusehen und auszuprobieren.

Sollte das jedoch nicht möglich sein, weil Sie sich für ein Modell in einem Online Geschäft entschieden haben, sollten Sie sich vorher nach Erfahrungsberichten und Käuferbewertungen umsehen. Diese geben meist gute Auskunft über die Qualität oder etwaige Mängel.

Man kann sich einen Schminkkommode durchaus auch schnell und einfach selbst bauen, was meist sogar die kostengünstigste Variante ist.Auch gebrauchte Schminkkommode lassen sich vereinzelt auf Flohmärkten finden. Kleinanzeigenportale oder Online Auktionshäuser bieten eine gute Möglichkeit, preisgünstig an hochwertige Ware zu gelangen.

Der richtige Platz

Natürlich gibt es keine vorgeschriebene Stelle, an der ein Schminkkommode zu stehen hat. Dennoch gibt es an einigen Aufstellplätzen Vorteile, andere Stellflächen sind hingegen eher ungeeignet.Vorzugsweise wird als Raum meist das Badezimmer oder das Schlafzimmer gewählt. Das hat mehrere Gründe.

Natürlich gibt es keine vorgeschriebene Stelle, an der ein Schminkkommode zu stehen hat. Dennoch gibt es an einigen Aufstellplätzen Vorteile, andere Stellflächen sind hingegen eher ungeeignet.Vorzugsweise wird als Raum meist das Badezimmer oder das Schlafzimmer gewählt. Das hat mehrere Gründe.

Badezimmer Vor- und Nachteile

Kleinere Schminkkommode bieten meist weniger Platz zum Verstauen der Schminkutensilien. Weniger häufig genutztes Make Up wird normalerweise im Bad gelagert. Der Weg vom Bad zum Schminkkommode sollte möglichst kurz sein, um nicht die meiste Zeit mit Laufen verbringen zu müssen.

Wenn man allerdings nicht allein wohnt, ist das Badezimmer als Platz eher ungeeignet. Familie oder Mitbewohner wollen den Raum ebenso nutzen, daher wird es häufig vorkommen, dass das Schminkparadies kurzfristig unerreichbar ist.

Ist der Schminkkommode aus Echtholz, stellt die hohe Luftfeuchtigkeit im Badezimmer ein weiteres Problem dar. Sie kann dem Holz langfristig schaden und zu Schimmelbildung führen. Daher ist regelmäßiges Lüften unabdingbar.

Schlafzimmer Vor- und Nachteile

Nachteile gibt es im Schlafzimmer kaum. Einzig mit seinem Partner sollte man sich einig werden.Im Schlafzimmer ist man meist für sich und kann sich die nötige Ruhe, die man für das Zurechtmachen benötigt, nehmen. Historischen Aufzeichnungen zufolge kommt der Schminkkommode aus dem Schlafgemach der Frauen, warum also etwas an der Tradition ändern?

Platziert werden sollte er an einem möglichst hellen Standort. Direkt vor oder neben einem Fenster ist es am günstigsten, da man hier das natürliche Tageslicht sehr gut nutzen kann. Abends sollte für gute Beleuchtung gesorgt werden. Die schönsten Ergebnisse erzielt man, wenn das Licht frontal auf das Gesicht fällt.

Wenn keine Beleuchtung im Spiegel integriert ist, kann man noch ein oder zwei Spots installieren oder kleine Lampen auf den Schminkkommode stellen, die sich auch wunderbar als Dekorationselement eignen.

Den Schminktisch in Ordnung halten

Mit der Zeit sammeln sich in und auf einer Schminkkommode eine Reihe von Dingen an. Das regelmäßige Aufräumen des Schminktisches ist darum unabdingbar. Wieviel sich ansammeln kann und wie so etwas aussieht, sehen Sie in folgendem Video: 

Die richtige Pflege

​Und natürlich gilt es nicht nur, die Utensilien in Ordnung zu bringen - auch der Schminktisch selbst will gepflegt werden, wenn er lange seine Dienste verrichten soll. Es mag langweilig und nebensächlich klingen, doch ist die richtige Pflege einer Schminkkommode, gerade bei Modellen aus Holz, ungeheuer wichtig. Es kann schnell passieren, dass mal etwas Make Up daneben läuft oder der Nagellack umkippt.

Um das liebgewonnene Möbelstück dann nicht sofort neu lackieren oder gar entsorgen zu müssen, gibt es jetzt noch einige Tipps.

1.) Holz benötigt Öl

Um die Langlebigkeit des Holzes zu garantieren sollte man es regelmäßig Ölen. Das Minimum liegt bei zweimal jährlich. Nach oben hin sind keinerlei Grenzen gesetzt, denn schaden kann es nicht. Öl macht das Holz geschmeidiger und frischt die Farbe etwas auf.

2.) Regelmäßiges Putzen

Das Putzen des Schminkkommodes ist wichtig. Wenn sich Make Up Flecken oder Haarspray zu lang auf der Tischplatte befinden, hinterlassen sie nach einiger Zeit unschöne Flecken die man nur sehr schwer wieder heraus bekommt. Am besten wäre es also, den Tisch nach jeder Benutzung zumindest kurz mit einem weichen Tuch abzuwischen.

3.) Kratzer im Holz

Kratzer im Holz, so lange sie nicht zu tief sind, behandelt man am besten mit Vaseline. Wenn keine Vaseline im Haushalt ist, kann man auch einfach einen Esslöffel Öl mit einem Esslöffel Essig vermischen und damit die Kratzer verreiben.

Was kostet eine Schminkkommode und wo kann man sie kaufen?

Schminkkommoden gibt es in fast allen Preisklassen. Der günstigste kostet in etwa 70 Euro, nach oben gibt es im Prinzip keine Grenze. Im mittleren Preissegment lassen sich qualitativ hochwertige und optisch wunderschöne Schminkkommode finden.

Wer ein niedriges Budget hat, sollte sich bei Kleinanzeigen oder direkt in Online Auktionshäusern umschauen. Man kann hier wahre Schnäppchen ergattern. wenn man etwas Geduld aufbringt. Der Nachteil ist der, dass man auf ortsgebundene Anzeigen und Auktionen angewiesen ist. Aufgrund der Größe eines Schminkkommodes steht er meist nur zur Selbstabholung bereit. Zudem sieht hier den Zustand der Schminkkommode nicht und muss sich darauf verlassen, dass der Verkäufer die Wahrheit sagt.

Man kann natürlich auch persönlich in ein Möbelhaus gehen und sich dort beraten lassen. So kann man sich direkt von der Qualität überzeugen lassen und gut einschätzen, ob der Schminkkommode überhaupt zum eigenen Mobiliar passt. Leider bieten die Möbelhäuser aber nicht immer die größte Auswahl an und in einem spezialisierten Fachgeschäft kann es womöglich sehr kostenintensiv werden.

Am bequemsten ist es, sich im Internet zu erkundigen. Hier kann man sich allerlei Bilder von den gängigsten Schminkkommoden ansehen, Kundenrezensionen lesen und sich in aller Ruhe für ein Modell entscheiden.

Der Versand ist heutzutage auch kein Problem mehr, in den meisten Versandhäusern ist er sogar kostenfrei. Wenn man vorher noch nach einem Gutschein sucht oder einen Preisvergleich startet, kann man nochmal jede Menge Geld sparen.

Einen Schminktisch selber bauen

Wer handwerklich begabt ist, kann sich auch selbst einen Schminkkommode bauen und ihn den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen perfekt anpassen.Sofern man kein Tischler ist, braucht man für das Vorhaben als erstes einen einfachen Tisch in der Größe, die auch später der fertige Schminkkommode haben soll. Idealerweise sollte er bereits über ein paar Schubfächer verfügen.

Ein alter Sekretär Tisch eignet sich dafür wunderbar. An die Wand hinter dem Tisch kann man nun einen Spiegel platzieren. Es gibt große Spiegel mit eingebauten LEDS, schwenkbare Spiegel oder einfache Wandspiegel welche man um eine zusätzliche Lichtleiste erweitern kann. Schön ist, was gefällt. Eine passende Sitzgelegenheit ist meist auch schnell gefunden.

Danach darf sich das Deko-Herz so richtig austoben. Kleine Schachteln, eine Ablagefläche für Parfümflakons, Aufbewahrungsbehälter für Pinsel und Kajalstifte - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Wem der Stauraun dann noch immer zu klein ist, der kann sich eine schmale Kommode direkt neben den Schminkkommode stellen.

Geschichte der Schminkkommode

Kein Einkaufsführer wäre komplett, ohne Informationen, wie und wann der Schminktisch entstanden ist. Bevor wir zum Schluss kommen, werfen wir daher noch einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des Schminktisches.

Und die ist recht schwierig zurückzuverfolgen. Genau lässt sich der Ursprung des Schminkkommode nämlich nicht datieren. Laut Aufzeichnungen tauchte er im Mittelalterlichen Frankreich zum erste Mal auf. Damals erkannte man schnell, dass es viele Vorteile mit sich bringt, einen Ort eigens für das Schminken und Frisieren zu haben.

Zuvor wurden die Schminkutensilien in teils dunklen Bädern aufbewahrt und unter schlechten Bedingungen benutzt. Den neu konzipierten Tisch konnte man dagegen nun auch an helleren, freundlicheren Orten aufstellen. Damals wurde er übrigens von Mann und Frau gleichermaßen genutzt, denn auch wohlhabende Männer trugen damals Make Up.

Es gibt viele alte Gemälde aus dem 18. und 19. Jahrhundert, auf denen man im Vorder- oder Hintergrund Frauen betrachten kann, die sich an einem Schminkkommode schminken oder frisieren. In wohl betuchteren Kreisen erfreute sich der Schminkkommode schnell größter Beliebtheit - wer es sich leisten konnte, richtete der Frau einen eigenen kleinen Bereich ein, an dem sie sich ausschließlich ihrer Schönheit widmen konnte. So entwickelte sich der Schminkkommode bald zum Luxusgut und Statusobjekt. An Zweckmäßigkeit und Design hat sich bis heute fast nichts geändert.

Fazit

Schminktische machen nicht nur optisch etwas her sondern sind auch noch praktikabel. Es ist natürlich Typ abhängig, ob man sich an einem Tisch schminkt, der eigens dafür konzipiert wurde. Als bloßer Einrichtungsgegenstand ist er aber definitiv schon eine Überlegung wert, da er jedem Schlafzimmer ein wenig mehr Eleganz verleiht.

Zusammenfassung
Schminkkommoden-Vergleich 2017  - der ultimative Einkaufsratgeber
Titel
Schminkkommoden-Vergleich 2017 - der ultimative Einkaufsratgeber
Beschreibung
Sie erfahren in diesem Artikel, welche die 5 besten Schminkkommoden 2016 sind und worauf Sie beim Kauf eines Schminktisches achten müssen.
Autor
Webseite
www.kommoden-vergleich.de
Webseiten-Logo